Was ist All-IP?

Die Digitalisierung hat die Art und Weise unseres Kommunikationsverhaltens grundlegend verändert – und wird sie auch zukünftig gestalten und prägen. Neue Kanäle entstehen, die Vielfalt an Endgeräten steigt stetig.

All-IP nutzt eine Infrastruktur

Tauschte man sich früher fast ausschließlich face to face, über das Telefon oder per Brief aus, so hat der Nutzer heute die Qual der Kanal-Wahl: E-Mail, diverse Messenger-Dienste, Videotelefonie, Mobilfunk und Festnetz, das klassische Fax oder Intranetzwerke sind nur einige Möglichkeiten. All-IP verbindet diese Kanäle und bündelt ihre Kommunikation in einer Infrastruktur, die auf dem universellen Internetprotokoll basiert. So entstehen erhebliche Vorteile, die das klassische Telefonnetz nicht bieten kann – sowohl in technologischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

Veraltetes ISDN

Mit ISDN fand Anfang der 1990er-Jahre die erste „Digitalisierung“ der Sprachübertragung statt. Doch ISDN ist mittlerweile eine veraltete Technologie, die in ihrer Leistungsfähigkeit nicht mehr den aktuellen Anforderungen von Unternehmen und Privatnutzern genügt. Bis spätestens 2018 will die Deutsche Telekom ihr Netz zukunftssicher machen. Das geschieht mit der Umstellung von ISDN-Technologie auf IP – also auf das Internetprotokoll.

All-IP verbindet

„Internet-Telefonie“ oder IP-Telefonie (das sogenannte Voice over IP bzw. VoIP) ist inzwischen weit verbreitet. Dabei bildet das Internet Protocol (IP) die technologische Basis. IP-Telefonie kann zur Abwicklung des gesamten internen und externen Telefonverkehrs über das Daten-Netzwerk genutzt werden. Dadurch wird der Einsatz von softwarebasierten IP-Telefonanlagen möglich, die nicht nur alle Aufgaben der klassischen TK-Anlage übernehmen, sondern auch für die Teilnehmer im Netz viele neue Telefoniefunktionen zur Verfügung stellen.

All-IP schafft neue Möglichkeiten

All-IP ist die konsequente Fortsetzung dieser Digitalisierung. Sie verbindet unterschiedliche Endgeräte wie Smartphone, Tablet und Desktop-PC miteinander und nutzt dabei ausschließlich das Internet als ausfallsicheren Verkehrsweg. Die Kommunikation Ihres Unternehmens wird nicht nur flexibler und qualitativ hochwertiger („High Definition Audio“), sondern um zahlreiche neue Funktionen erweitert, die das Selbstverständnis in der Unternehmenskommunikation zukünftig prägen werden.

All-IP sichert Wettbewerbsfähigkeit

Die IP-basierte Zusammenführung aller Kanäle, über die nach innen und außen kommuniziert wird und mit deren Hilfe Menschen zusammenarbeiten, sorgt für mehr Geschwindigkeit in den Geschäftsprozessen – und für die Sicherung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Ergreifen Sie die Chancen und profitieren Sie von den Möglichkeiten der All-IP- Kommunikation (siehe auch die Vorteile von All-IP).

Gerne beraten wir Sie zu All-IP Themen
2017-08-11T17:36:51+00:00